Uhr Information | Kontakt / Impressum | Partner



Saint Igny de Vers - Frankreich





Foto vom Startbereich >>
Saint Igny de Vers au lieu dit "La Brosse"

Länge: 866 m

Breite: 12 - 19 m (am Start 13,6 m)

Höhenunterschied: 11 m

Boden: Erde, Kies

Verlauf: gegen den Uhrzeigersinn

Streckenrekord: 38,88 s = 92,592 km/h Bernd Stubbe (2008)

Lage: 75 km nordwestlich von Lyon

Veranstalter: Ecurie Saint Rigaud
Ludovic Besson
Le Bourg
69790 St Igny de Vers, Frankreich
Tel. / Fax: +33 0474045674
Email: asacamcross@wanadoo.fr

Internet: www.saintigny-autocross.com



St Igny de Vers ist seit 2007 im Kalender der Autocross EM.
Die Strecke liegt sehr schön eingebettet in die hügelige Landschaft. Nach dem Start folgt eine lange Gerade die bergauf geht. Am Ende dieser Geraden liegt eine 90 Grad Kurve, die nach dem Start sehr eng werden kann. Hier passieren auch die meisten Unfälle.
Es folgen zwei schnelle gerade Passagen, welche die Piloten wieder nach unten führen, gefolgt von einem etwas engeren Abschnitt im Inneren der Strecke.
Der Boden besteht aus einer Mischung aus Erde und Kies, welcher bei Trockenheit relativ fest wird.
Für die Zuschauer ist die Strecke sehr gut zu überblicken, an den meisten Stellen kann man 80 Prozent einsehen. Es gibt eine kleine Tribüne, ansonsten können die Zuschauer um die Strecke herum stehen oder sitzen.
An den Abenden an der Rennstrecke ist immer was los, bei Rotwein und Pastis wird viel gefeiert. Die Organisatoren lassen sich immer etwas einfallen, die französische Bevölkerung ist sehr gastfreundlich.
Übernachten ist auf der abfallenden Wiese neben der Rennstrecke möglich, es kann aber im September schon sehr kalt werden.

© www.autocross-em.de